Aktuelles

2018-08-01 Slider1Mitglieder des Wirtschaftsrates 1. FC Union unterstützen sozialbenachteiligte Unioner

Auf Initiative der Fan- und Mitgliederabteilung des 1. FC Union Berlin (FuMA) sollen auch in dieser Saison wieder Unioner, die sich keine Eintrittskarten zu einem Heimspiel des 1. FC Union Berlin leisten können, unterstützt werden. Viele Mitglieder des Wirtschaftsrates 1. FC Union beteiligten sich an dieser Aktion mit einer Spende, so dass der FuMA regelmäßig ein Kartenkontingent pro Heimspiel zur Verfügung steht.

Wir bedanken uns bei unseren Mitgliedern – Andreas Brauer, AOIS GmbH, Autoland GmbH, Dival GmbH, M4 Energy eG, Pat & Patachon GmbH, Polar GmbH, Ridula GmbH und SES Berlin Rechtsanwälte und Notare GbR – für die großzügige Unterstützung! Darüber hinaus gilt unser Dank der Stiftung des 1. FC Union für Hilfe bei der Organisation!

Fun Supersized